Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Kunst & Kultur

Aus der Landeshauptstadt

22. Keramikmarkt in Dresden

Samstag, 02 September 2017 18:10 geschrieben von 
Entspannte Stimmung beim Keramikmarkt auf der Hauptstraße Entspannte Stimmung beim Keramikmarkt auf der Hauptstraße Quelle: Bert Wawrzinek

Dresden - Am ersten Septemberwochenende war es wieder soweit, fand rund um den „Goldenen Reiter“ auf dem Neustädter Markt der beliebte Dresdner Keramikmarkt statt.

77 Töpfereien und Werkstätten aus zahlreichen europäischen Regionen, darunter Mitteldeutschland, Baden, Böhmen, Frankreich, Belgien und den Niederlanden, präsentierten vor malerischer Kulisse einem zahlreichen Publikum die ganze Bandbreite zeitgenössischer Keramik. Vom Gebrauchsgeschirr über künstlerische Objekte, Baukeramik und Schmuck aus Ton und Porzellan, es dürfte für jeden Geschmack etwas dabeigewesen sein. Traditionell eine Veranstaltung für die ganze Familie, bot das Keramikwochende auch den Kleinsten auf der Hauptstraße ein Kinderprogramm mit dem Figurentheater Marie Bretschneider. Für die passende musikalische Umrahmung sorgte abermals die Dresdner Band „Krambambuli“ mit einem gekonnten Mix aus Folk, Swing, Tango und Musette.

Gut besucht - der 22. Keramikmarkt am
Gut besucht - der 22. Keramikmarkt am "Goldenen Reiter"
Quelle: Bert Wawrzinek

 

Artikel bewerten
(10 Stimmen)
Bert Wawrzinek

Bert Wawrzinek wurde 1959 in Leipzig geboren und lebt heute im Stolpener Land.

Im ersten Leben Rockmusiker, betreibt er seit 25 Jahren das HISTORICA Antiquariat im Dresdner Barockviertel.
Für SACHSEN DEPESCHE schreibt er seit April 2016 zu Themen der sächsischen Kultur und Geschichte.

Webseite: www.sachsen-depesche.de/show/author/56-bert-wawrzinek.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM