Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Kunst & Kultur

Dresden feiert

Bei der Zimmererinnung auf dem Stadtfest in Dresden

Sonntag, 21 August 2016 16:15 geschrieben von 
Innungsobermeister Thomas Schneider (links) und Kollegen auf dem Dresdner Stadtfest 2016 Innungsobermeister Thomas Schneider (links) und Kollegen auf dem Dresdner Stadtfest 2016 Quelle: Bert Wawrzinek

Dresden – „Hau den Lukas“ ist eine alte Jahrmarktsattraktion. Mit einem Hammerschlag bringt der Proband einen Metallkörper zum Steigen; reicht die Kraft, ertönt ein Klingelsignal. Nicht zum ersten Mal präsentierte sich die Zimmererinnung Dresden damit auf dem Stadtfest, der innungseigene „Lukas“ in der Augustusstraße hat längst Kultstatus.

Auch 2016 bot das Megaevent den idealen Hintergrund, um für das Zimmerergewerk zu werben, junge Leute für den schönen Bauberuf zu begeistern und in entspannter Atmosphäre Kunden und Kollegen zu treffen. Daneben haben Lehrlinge des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk Dresden e. V. (SUFW) einen Baumstamm behauen sowie mittels Rohrhämmern und dreidimensionalen Holzverbindungen ihre Geschicklichkeit unter Beweis gestellt.

Ob nun der „Lukas“ lockte – oder das Interesse an einem traditionsreichen Handwerksberuf: Innungsobermeister Thomas Schneider und seine Zimmererkollegen habe gerne Rede und Antwort gestanden. Wer es in diesem Jahr verpasst hat, sollte beim nächsten Stadtfest unbedingt vorbeischauen.

In der Zwischenzeit präsentiert sich die Dresdner Zimmererinnung hier: www.facebook.com/Zimmererinnung-Dresden-183958128335572/

Artikel bewerten
(15 Stimmen)
Bert Wawrzinek

Bert Wawrzinek wurde 1959 in Leipzig geboren und lebt heute im Stolpener Land.

Im ersten Leben Rockmusiker, betreibt er seit 25 Jahren das HISTORICA Antiquariat im Dresdner Barockviertel.
Für SACHSEN DEPESCHE schreibt er seit April 2016 zu Themen der sächsischen Kultur und Geschichte.

Webseite: www.sachsen-depesche.de/show/author/56-bert-wawrzinek.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM