Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Politik

Liberale konnten Stimmenanteil auf 11 Prozent steigern

Holger Zastrow (FDP) gratuliert Parteifreunden um Wolfgang Kubicki in Schleswig-Holstein

Montag, 08 Mai 2017 20:45 geschrieben von 
Holger Zastrow, FDP Sachsen | Wolfgang Kubicki, FDP Holger Zastrow, FDP Sachsen | Wolfgang Kubicki, FDP Quelle: www.fdp-sachsen.de | FDP

Dresden – Der sächsischen Landesvorsitzende der FDP, Holger Zastrow, hat seinen Parteifreunden in Schleswig-Holstein um Wolfgang Kubicki zu ihrem Wahlerfolg gratuliert. „Das Wahlergebnis ist der richtige Motivationsschub für die Wahlkämpfer in Nordrhein-Westfalen und den Bundestagswahlkampf. Die klare Kante der Freien Demokraten in Schleswig-Holstein bei den wahlentscheidenden Themen und der unabhängige Kurs ohne Koalitionsaussage haben sich ausgezahlt“, so Zastrow am Sonntagabend.

Zugleich teilte Sachsens FDP-Chef gegen die SPD aus: Der „Schulz-Zug“ sei nach der Landtagswahl im Saarland „zum zweiten Mal auf dem Abstellgleis gelandet“. Einen „neuen Aufbruch“ und „mehr Fortschrittsgeist“ könnten weder „eine linkspopulistische Schulz-SPD noch eine satte und träge CDU“ vermitteln. Die wirkliche Alternative seien die Freien Demokraten.

Die FDP konnte laut den letzten Hochrechnungen (Sonntag, 22 Uhr) ihren Stimmenanteil im hohen Norden von 8,2 auf 11,0 Prozent verbessern und zählt damit neben der CDU, die 32,9 Prozent (+2,1%) erreichte, zu den großen Gewinnern des Wahlabends. Die regierende SPD verlor 3,7 Prozent und kam auf 26,7 Prozent, ihr grüner Koalitionspartner stagnierte (-0,3%) und kam auf 12,9 Prozent. Mit 5,8 Prozent schaffte die AfD erstmals den Sprung in den Kieler Landtag. Der von der Fünf-Prozent-Hürde befreite SSW erreichte 3,5 Prozent der Stimmen und damit 1,1 Punkte weniger als vor fünf Jahren.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.sachsen-depesche.de/show/author/55-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM