Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Politik

'Jamaika'-Sondierungsgespräche

Jens Lehmann, MdB/CDU begrüßt Verständigung zu deutlicher Steigerung der Bildungsinvestitionen des Bundes

Freitag, 03 November 2017 02:50 geschrieben von 
Jens Lehmann, MdB/CDU begrüßt Verständigung zu deutlicher Steigerung der Bildungsinvestitionen des Bundes Quelle: Jens Lehmann, CDU

Berlin - Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Jens Lehmann (CDU) begrüßt die Verlautbarung der Unterhändler der Jamaika-Sondierungsgespräche, nachdem CDU, CSU, FDP und B90/Die Grünen im Falle einer Koalition die Ausgaben des Bundes für Bildung deutlich steigern wollen.

„Bildung ist einer der wichtigsten Rohstoffe unseres Landes. Als langjährig kommunaler Bildungspolitiker weiß ich um die oft unzureichenden Möglichkeiten von Städten und Gemeinden, notwendige Investitionen bei der Bildungsinfrastruktur zu gewährleisten. Eine stärkere Beteiligung des Bundes, vor allem im Bereich schulischer Bildung, ist unverzichtbar, wenn wir die Qualität unserer Einrichtungen verbessern wollen.“ so Jens Lehmann.

Um den Weg hierfür zu ebnen, hält Jens Lehmann auch eine Abkehr vom bislang bestehenden Kooperationsverbot, nach dem der Bund sich nicht direkt an der Finanzierung von Bildung beteiligen darf, für erforderlich. „Ich hoffe, dass die Debatten hierzu weitgehend frei von Ideologien geführt werden können. Das Thema ist zu wichtig, um es an Formalismen scheitern zu lassen“ so Jens Lehmann weiter.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Seit Juni 2017 führt sie auch die Redaktion von SACHSEN DEPESCHE.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM