Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Politik

Rechtspopulismus in Dresden

PEGIDA am 5. November an der Frauenkirche

Donnerstag, 08 November 2018 10:25 geschrieben von  Jan Erbenfeld
PEGIDA am Montag auf dem Neumarkt PEGIDA am Montag auf dem Neumarkt Quelle: Jan Erbenfeld

Dresden – 162. PEGIDA in der Landeshauptstadt vor zahlreichem Publikum auf dem abendlichen Neumarkt. Lutz Bachmann über den geschassten Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen, der nur ausgesprochen habe, was „ohnehin schon jeder mitbekommen hat“. Doch „um weiter in den Spiegel schauen zu können“, müsse Bachmann jetzt die AfD kritisieren. Auch dort hielten „Sprachverbote und Denkregulierungen“ Einzug. In dem Zusammenhang werde auch vor Begrifflichkeiten wie „Umvolkung“ und „Überfremdung“ gewarnt, deren Realität jedoch nicht zu leugnen sei. - Damit spielt Bachmann auf ein von der AfD selbst in Auftrag gegebenes Gutachten und jene interne Arbeitsgruppe an, die gerade eine „Handreichung“ für die Mitgliederbasis erarbeitet hat, um eine Beobachtung durch das Bundesamt für Verfassungsschutz zu vermeiden.

Jüngste politische Entwicklungen machten ihn, Bachmann, immer skeptischer, ob die „beiden deutschen Staaten jemals wieder richtig zusammenwachsen.“ Er sei nicht sicher, wo die „perfidere Gehirnwäsche“ betrieben worden sei, welche nun „unsere Kultur, unsere Identität“, ja Stauffenbergs „Heiliges Deutschland“ gefährde. Er wolle nicht glauben, tönt der Redner großspurig, daß 40 Jahre Westfernsehen die „komplette Bevölkerung dort verblödet“ hätten. Die Grünen haben ihre jüngsten Wahlerfolge erzielen können, weil viele Wähler sich nicht trauten, AfD zu wählen, da „etwas Wichtiges“ abhanden gekommen sei: der Zusammenhalt in der Partei, die sich in letzter Zeit mit internen Grabenkämpfen und Postenschieberei befaßt habe, „anstatt mit Inhalten zu glänzen“. „Ei-nig-keit“, skandieren die Pegidianer treuherzig, „Halt-die-Fresse!“ schallt es von der anderen Seite des Platzes zurück.

Artikel bewerten
(13 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM