Login

sachsen-depesche.de

Regional

Dresden – 1890 begründete Walter von Treskow den Dresdener Rennverein, seit 1891 finden auf der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz Pferderennen statt. Am 10. Juni 2018 besteht nun zwischen 10.00 und 16.00 Uhr erneut die Möglichkeit, das…
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Dresden – Antikfreunde aufgepaßt! Am 2. Juni findet zwischen 09.00 und 15.00 Uhr im Foyer des Hauses der Presse (Ostra-Allee 20) eine Sammlerbörse statt, gibt es wieder historische Postkarten, Briefmarken aus aller Welt, Münzen, Geldscheine…
Artikel bewerten
(4 Stimmen)
Dresden – Zu einem Musikerleben gehört es einfach dazu, häufig unterwegs zu sein. Faktisch wird die Musik zum einzigen Ort, wo man sich immer „zuhause“ fühlen kann. „In Music at Home“, heißt ein neues Album…
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Kamenz – Nachtschwärmer aufgepaßt! Bereits zum 10. Mal findet am Sonnabend, dem 26. Mai, die Nacht der Kamenzer Kirchen und Museen statt, welche auch 2018 zu später Stunde (18.00-24.00 Uhr) mit einem vielseitigen Programm aufzuwarten …
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Leipzig - Nur ca. 36 Prozent aller Deutschen haben derzeit einen Organspendeausweis. Jedoch kann jeder einzelne in die Situation kommen, ein Spendeorgan zu benötigen. Ein Spendeorgan kann in Deutschland jeder bekommen, dies ist nicht in…
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Leipzig - Hartes Durchgreifen bei Drogenkriminalität ist zwingend erforderlich, um den zunehmenden, mit Drogenhandel im Zusammenhang stehenden, Raub- und Körperverletzungsdelikten in Leipzig Einhalt zu gebieten. „Der Vorstoß der Jusos lieber auf städtische Drogenkonsumräume zu setzen…
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Leipzig - „Kinder. Kitas. Qualität. Dieser Dreiklang wird durch die Umsetzung des Koalitionsvertrages zwischen Union und SPD nun Realität. Mit einem breit gefächerten Maßnahmenpaket sorgen wir für eine deutlich verbesserte Betreuung von Kindern unter sechs…
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Schlagwörter: :
Dresden – In Tiflis geboren, begann Alexander Reitenbach im Alter von 6 Jahren mit Klavierunterricht am Georgischen Staatsmusikgymnasium für Hochbegabte. Später studierte der angehende Künstler in der Tradition der „Russischen Schule“ bei Prof. Oleg Massenberg…
Artikel bewerten
(3 Stimmen)
Dresden – Mehr als „nur“ Trödel gibt es am kommenden Wochenende, auf dem Flohmarkt am Haus der Presse in der Landeshauptstadt. Unter dem Motto „Künstler- und Handwerkertag“ dürfen sich besonders Hobbykünstler angesprochen fühlen und ihre…
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Dresden - Eine Idee, 28 Dresdner, 6 Wochen Bauzeit; 500 Kilo schwer und 5 Meter hoch – das ist das „Trojanische Pferd“ des Vereins „Pro Mitsprache e. V.“ um den Hausmeister und Politaktivisten Rene Jahn.…
Artikel bewerten
(13 Stimmen)
Dresden – Nach und nach gehen sie wieder in Betrieb: Dresdens Brunnen und Wasserspiele. Um die 300 solcher Anlagen bietet Sachsens Landeshauptstadt einer dankbaren Bürgerschaft und ihren Gästen. Auch am Neustädter Albertplatz ergießt sich glitzerndes…
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Dresden – Ihre musikalische Ausbildung begann die russische Pianistin Maria Burnaeva an der „Nationalen Präsidenten-Schule“ für hochbegabte Kinder. Vielfach ausgezeichnet, erhielt die Künstlerin u. a. den Sonderpreis für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes im…
Artikel bewerten
(8 Stimmen)
Dresden – Der Frühling ist da, die Temperaturen steigen, und alles drängt auf Straßen und Plätze, um warme Sonnenstrahlen zu erhaschen.
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Samstag, 07 April 2018 16:20

Oberlausitz

Vom Osterreiten im Sorbenland

geschrieben von in Regional
Panschwitz-Kuckau – Noch aus der Ferne schält sich die Silhouette der Reiterprozession heraus, tragen Windböen Liedfetzen zu den Wartenden beidseits der Straße. „Christus ist heute auferstanden“ (Dzens Chrystus z mortwych stanyl je), heißt ein sorbischer…
Artikel bewerten
(16 Stimmen)
Seite 1 von 27

TEAM