Diese Seite drucken
Freigegeben in Regional

Aus der Landeshauptstadt

14. Oktober: Tag der offenen Galopprennbahn + Antik in Dresden

Dienstag, 09 Oktober 2018 20:11 geschrieben von 
Entspannte Atmosphäre im Seidnitzer Biergarten Entspannte Atmosphäre im Seidnitzer Biergarten Quelle: Jörg Korczynsky

Dresden - Ein abwechslungsreiches Programm verspricht die Dresdner Galopprennbahn allen großen und kleinen Gästen am kommenden Sonntag (14. Oktober) zum Tag der offenen Tür. Von 10.00 bis 16.00 Uhr gibt es ein Programm für die ganze Familie, kann man das ganze Gelände erkunden, in Führungen (Start jeweils 11, 13 und 15 Uhr vor dem Waagegebäude) Wissenswertes über die Geschichte der Seidnitzer Sportanlage – seit 1890 Schauplatz von Pferderennen – erfahren. Auch für die Kleinsten stehen Mitmach-Aktionen mit Spiel und Spaß zur Auswahl.

Im Biergarten sorgen Gegrilltes, Crepes, Kaffee und Erfrischungsgetränke für das leibliche Wohl der Veranstaltungsbesucher. Mit handgemachtem Swing und Jazz liefert das das Duo „Chill Blue“ die passende Begleitmusik. Außerdem locken Antiquitäten und Trödel, Porzellan und Schallplatten, Bücher und Briefmarken die immer Neugierigen auf das Areal, wo letztmalig für dieses Jahr ein Kunst-, Antik- und Trödelmarkt sein Fluidum entfaltet.

14. Oktober 2018, 10.00 – 16.00 Uhr, Rennbahn, Oskar-Röder-Straße 1, 01237 Dresden

Letzte Änderung am Dienstag, 09 Oktober 2018 21:52
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Schlagwörter:
Bert Wawrzinek

Bert Wawrzinek wurde 1959 in Leipzig geboren und lebt heute im Stolpener Land.

Im ersten Leben Rockmusiker, betreibt er seit 25 Jahren das HISTORICA Antiquariat im Dresdner Barockviertel.
Für SACHSEN DEPESCHE schreibt er seit April 2016 zu Themen der sächsischen Kultur und Geschichte.

Webseite: www.sachsen-depesche.de/show/author/56-bert-wawrzinek.html

Das Neueste von Bert Wawrzinek

Ähnliche Artikel

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten