Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Aus der Landeshauptstadt

8./9. Dezember 2018: Weihnachtströdelmarkt in der Neustädter Markthalle

Samstag, 01 Dezember 2018 16:36 geschrieben von 
Weichnachtlich: Dresdens Neustädter Markthalle Weichnachtlich: Dresdens Neustädter Markthalle Quelle: Jörg P. Korczynsky

Dresden – Ist es schon wieder soweit? Ein turbulentes Jahr geht zu Ende und auf dem gemütlichen Augustusmarkt in der Neustädter Hauptstraße drängeln sich die Besucher an den Glühweinständen. Auch nebenan, in Dresdens schönster Markthalle, ist man auf die Adventszeit eingestellt, sorgen goldene Lichtteppiche und Herrnhuter Weihnachtssterne für die richtige Atmosphäre.

Auf zwei Etagen hat der Antik- und Trödelmarkt vom Haus der Presse sein Winterquartier bezogen und präsentiert am 8. und 9. Dezember einen Weihnachtströdelmarkt der Superlative. An die 100 Handelsleute aus Nah und Fern offerieren im stimmungsvollen Ambiente Antikes: Bücher, Schmuck und Glas, Kunst und alte Postkarten, historisches Spielzeug, Schallplatten und vieles mehr. Interessierten Besuchern hilft ein Gutachter kostenfrei bei der Wertermittlung mitgebrachter „Schätze“.

An beiden Tagen ist auch die Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital vor Ort, ein Verein, der sich den Belangen behinderter Menschen verschrieben hat und in Dresden Kreationen seiner Schützlinge für einen guten Zweck verkauft. Was aber wäre all dies ohne die passende Musik? Traditionelle deutsche Weihnachtslieder intonieren am Sonnabend (8.9.), 11.00 bis 13.00 Uhr, die „Silberberg Musikanten“, ein Blechbläserensemble aus Dresden. Der Eintritt ist frei!

Sonnabend, 8. Dezember, 09.00 – 16.00 Uhr / Sonntag, 9. Dezember, 12.00 – 18.00 Uhr. 01097 Dresden, Metzer Straße 1. Weitere Informationen unter Telefon 0351/4864 - 2443 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Änderung am Montag, 03 Dezember 2018 04:26
Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Bert Wawrzinek

Bert Wawrzinek wurde 1959 in Leipzig geboren und lebt heute im Stolpener Land.

Im ersten Leben Rockmusiker, betreibt er seit 25 Jahren das HISTORICA Antiquariat im Dresdner Barockviertel.
Für SACHSEN DEPESCHE schreibt er seit April 2016 zu Themen der sächsischen Kultur und Geschichte.

Webseite: www.sachsen-depesche.de/show/author/56-bert-wawrzinek.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM