Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

In Dresdens schönster Markthalle:

Dresden: 2 x 3 Tage Weihnachtströdelmarkt

Montag, 18 Dezember 2017 00:28 geschrieben von 
Die Neustädter Markthalle in Dresden Die Neustädter Markthalle in Dresden Quelle: Jörg P. Korczynsky

Dresden – Deutschlands vielleicht schönste Markthalle liegt in der Neustadt, zwischen Ritter- und Metzer Straße. Der imposante Sandsteinbau im Stil der Neorenaissance war 1899 durch Edmund Bräter errichtet worden. Seit November dieses Jahres verwandeln sich darin, jeden Sonnabend, zwei Stockwerke zu einem einzigen Antik- und Trödelmarkt mit bis zu 4000 Besuchern – pro Tag! Als ob das nicht genug wäre, stehen jetzt noch 2 x 3 Tage "Trödelmarkt mit Antik & Sammeln" auf dem Programm: vom 21. bis 23. sowie 28. bis 30. Dezember 2017. Getrödelt wird im Untergeschoß, Antikes und Sammelwürdiges ist, wie gewohnt, im oberen Stockwerk zu finden.

Zahlreiche Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet haben ihr Kommen zugesagt. Garantiert sind liebevoll dekorierte Stände, auf denen auch altes Weihnachtsspielzeug und erzgebirgische Schnitzereien ihren Platz finden. Ansonsten sind der Last Minute-Geschenksuche keine Grenzen gesetzt, bieten Antiquitäten und antiquarische Bücher, Meißner Porzellan, Schmuck, Mineralien, Postkarten, Münzen und Briefmarken ein antiquarisches Kontrastprogramm zum „Augustusmarkt“, dem Neustädter Striezelmarkt auf der angrenzenden Hauptstraße. 

Passend zum Christfest werden dabei (ab jeweils 13.00 Uhr) die Dresdner „Silberberg-Musikanten“ weihnachtliche Lieder von der Balustrade erklingen lassen. Am 23. Dezember gibt sich der Weihnachtsmann höchstselbst ein Stelldichein, sorgen nicht allein glänzende Kinderaugen für eine erwartungsfrohe Stimmung. Der Eintritt ist an allen Tagen frei, Besucher nutzen während der Märkte das kostenlose WLAN des Hauses. Rückfragen beantwortet nicht der Weihnachtsmann, aber der Veranstalter unter Tel. 0177/2817174. Weitere Informationen finden sich hier: http://markthalle-dresden.de/markthalle/kunst-antik-troedelmarkt

Letzte Änderung am Dienstag, 19 Dezember 2017 04:37
Artikel bewerten
(11 Stimmen)
Bert Wawrzinek

Bert Wawrzinek wurde 1959 in Leipzig geboren und lebt heute im Stolpener Land.

Im ersten Leben Rockmusiker, betreibt er seit 25 Jahren das HISTORICA Antiquariat im Dresdner Barockviertel.
Für SACHSEN DEPESCHE schreibt er seit April 2016 zu Themen der sächsischen Kultur und Geschichte.

Webseite: www.sachsen-depesche.de/show/author/56-bert-wawrzinek.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM