Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Aus der Landeshauptstadt

Trödeln in der Dresdner Neustadt am 15. April

Mittwoch, 11 April 2018 19:09 geschrieben von 
Scheuneflohmarkt in der Alaunstraße Scheuneflohmarkt in der Alaunstraße Quelle: Jörg Korczynsky

Dresden – Der Frühling ist da, die Temperaturen steigen, und alles drängt auf Straßen und Plätze, um warme Sonnenstrahlen zu erhaschen.

Wie wäre es kommenden Sonntag mit einem Bummel durch Dresdens Äußere Neustadt, zum Trödelmarkt vor dem Kulturzentrum Scheune in der Alaunstraße? 10.00 Uhr morgens ist Beginn, und wie immer dreht sich alles um die schönen alten Dinge, die für frühere und künftige Besitzer so überflüssig wie begehrenswert scheinen. Jeden dritten Sonntag geht es weiter, nur Juni/Juli wird pausiert, finden hier BRN und Schaubudensommer statt. Im Rahmenprogramm werden ein musikalischer Frühschoppen und Stadtteilführungen mit Jürgen Naumann geboten, der unbekanntere Orte in Dresdens buntem Szeneviertel vorstellt (10.30/12.30 Uhr am Treppenaufgang, EUR 3.-/Person). Trödelhändler sind herzlich eingeladen, Standaufbau ab 08.15 Uhr (3 Meter Standfläche = 20 Euro, jeder weitere 5 Euro). Mehr Informationen unter Telefon 0351/4864-2443 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Änderung am Freitag, 13 April 2018 13:25
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Bert Wawrzinek

Bert Wawrzinek wurde 1959 in Leipzig geboren und lebt heute im Stolpener Land.

Im ersten Leben Rockmusiker, betreibt er seit 25 Jahren das HISTORICA Antiquariat im Dresdner Barockviertel.
Für SACHSEN DEPESCHE schreibt er seit April 2016 zu Themen der sächsischen Kultur und Geschichte.

Webseite: www.sachsen-depesche.de/show/author/56-bert-wawrzinek.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM