Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Regional

Strecke in Mittelsachsen führt von Oberschöna nach Falkenau

Veronika Bellmann (CDU) lädt zum Pilgern auf dem sächsischen Jakobsweg ein

Samstag, 08 Juli 2017 04:55 geschrieben von 
Veronika Bellmann (CDU) Veronika Bellmann (CDU) Quelle: SACHSEN DEPESCHE

Freiberg – Die mittelsächsische CDU-Bundestagsabgeordnete Veronika Bellmann lädt zum traditionellen Pilgern auf einem mittelsächsischen Teil des sächsischen Jakobswegs ein. „Sich auf eine besondere und doch ganz einfache Weise seiner christlichen Wurzeln oder einmal nur auf sich selbst zu besinnen und neue Kraft zu sammeln, das unterscheidet Pilgern vom Wandern“, erklärte die Unionspolitikerin dazu am Donnerstag. „Am 25. Juli ist der Namenstag des Heiligen Jakobus.

Anlass genug, um sich nunmehr zum vierten Mal entlang der mittelalterlichen Frankenstraße auf den mittelsächsischen Teil des ökumenischen Pilgerweges zu begeben.“ Der Weg führe in Sachsen von Bautzen aus bis nach Hof in Franken.

Bellmann teilte dazu weiter mit: „Ich lade Sie herzlich ein, am Sonntag, dem 23. Juli 2017, mit mir auf dem sächsischen Jakobsweg ca. 14 km von Oberschöna nach Falkenau zu pilgern. Wir beginnen den Tag um 9:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen Kirche zu Falkenau. Anschließend werden wir mit einem Bus-Transfer zu unserem Pilgerwanderungs-Ausgangspunkt in Oberschöna (Feuerwehr) gefahren. Unser Ziel: ‚Unser Laden Falkenau‘, Straße der Einheit 24, in 09557 Flöha OT Falkenau, werden wir gegen 14: 00 Uhr erreichen. Hier besteht die Möglichkeit, eine kleine Erfrischung und Stärkung zu erwerben. Bei schönem Wetter wollen wir den Tag beim Grillen mit dem Heimatverein Falkenau gemeinsam ausklingen lassen.“

Sofern vorhanden, mögen die Teilnehmer aus den Vorjahren ihre Pilgerausweise mitbringen. Für die Planung des Transfers (Falkenau nach Oberschöna) und des kleinen Imbisses in Falkenau benötigt das Wahlkreisbüro von Veronika Bellmann eine Anmeldung bis zum 13. Juli 2017 unter Angabe des Namens, der Adresse, der E-Mail-Adresse und der Rufnummer) unter der Telefonnummer 03731-212967 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Michael Krug

Michael Krug (Jahrgang 1974) kam vor Jahren aus dem norddeutschen Hamburg nach Sachsen.

Seine alte und seine neue Heimat verbindet die Elbe. Heute pendelt er zwischen Dresden und Frankfurt am Main. Ursprünglich aus der volkswirtschaftlichen Richtung kommend, entwickelte sich der studierte Journalist zu einem Vollblutberichterstatter aus Politik, Medien, Lifestyle, Kultur und Wirtschaft. Seit Mai 2016 gehört er unserer Redaktion an.

Webseite: https://www.sachsen-depesche.de/show/author/55-michael-krug.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM