Login

sachsen-depesche.de

Montag, 13 Februar 2017 05:52

„Thügida“ provoziert die AfD erneut: Gemeinsames Foto mit Parteichefin Frauke Petry

in Politik

Hermsdorf – Die maßgeblich von früheren oder noch aktiven NPD-Kadern geleitete „Thügida“-Gruppe hat durch einen Facebook-Post erneut eine Nähe zur AfD zu suggerieren versucht. Diesmal traf es AfD-Bundessprecherin Frauke Petry, die sich am Rande einer Veranstaltung im thüringischen Hermsdorf am letzten Donnerstag – offenbar in Unkenntnis darüber, um wen es sich handelte – gemeinsam mit „Thügida“-Vorständlerin Angela Schaller ablichten ließ. Ein weiteres Foto zeigt Petry an der Seite von „Thügida“-Vorstandsmitglied Maik Schade. Die Gruppe veröffentlichte die Bilder umgehend auf ihrer Facebook-Seite.

weiterlesen ...
Montag, 13 Februar 2017 05:45

Ex-Ausländerbeauftragter Martin Gillo (CDU) nimmt Stellung zu umstrittenen Facebook-Posts

in Politik

Dresden – Der frühere sächsische Ausländerbeauftragte Martin Gillo (CDU) will seinen – inzwischen wieder gelöschten – Facebook-Post mit den Schrottbussen vor der Frauenkirche als Kritik an der Umsetzung der Kunstaktion verstanden wissen. Er finde „die Idee dieser provozierenden Installation vor der Frauenkirche wirklich brillant“, teilte Gillo auf Anfrage der SACHSEN DEPESCHE mit. „Meine Kritik bezieht sich nur auf die konkrete Umsetzung. Sparkasse Bayreuth auf den Bussen ist für mich wie Cola-Werbung auf der Frauenkirche.“

weiterlesen ...

TEAM