Login

sachsen-depesche.de

Dresden – In der Nacht zum 14. April 2018 bombardierten die USA, Frankreich und Großbritannien ausgesuchte Ziele in Syrien, die mit dem Chemiewaffenprogramm des Landes in Verbindung stehen sollen. Während Bundeskanzlerin Merkel den Militäreinsatz als „erforderlich und angemessen“ bezeichnet, droht Moskau mit Konsequenzen. Auch der frühere Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, sieht in den Luftschlägen eine „völkerrechtswidrige Aggression“, was eine politische Lösung des Konfliktes eher erschwere. Unser Interviewpartner Dr. Maximilian Krah hat in den USA studiert, ist aber auch regelmäßig Gesprächspartner im russischen Nachrichtensender RT International. SACHSEN DEPESCHE hat ihn zu den aktuellen Entwicklungen befragt.

Bukarest – Der rumänische Staatspräsident Klaus Johannis hat es abgelehnt, mit der früheren Ministerin für Regionalentwicklung, Sevil Shhaideh, die erste Muslima in Rumänien und überhaupt in Europa zur Regierungschefin zu ernennen. Shhaideh wurde von den Sozialdemokraten (PSD) vorgeschlagen, die als klare Sieger aus den Parlamentswahlen am 11. Dezember hervorgegangen waren. Der Parteichef der PSD, Liviu Dragnea, kann nicht für das Amt des Ministerpräsidenten kandidieren, weil er wegen versuchten Wahlbetrugs vorbestraft ist. Wen die Sozialdemokraten nun vorschlagen werden, ist noch offen.

Linz – Das FPÖ-nahe Magazin „Info-DIREKT“, hinter dem nach Informationen der SACHSEN DEPESCHE ein Autorenkollektiv um den Parlamentsreferenten und Journalisten Jan Ackermeier („Zur Zeit“) steht, lädt für den 29. Oktober 2016 zu einer Tagung nach Linz an der Donau ein. Der Kongress, der unter dem unbescheidenen Motto „Verteidiger Europas“ firmiert, versammelt eine Schar mehr oder minder bekannter rechter Referenten aus dem In- und Ausland.

TEAM