Login

sachsen-depesche.de

Dresden – Am 3. und 4. November 2018 ist es wieder soweit, entfalten die Händler vom Kunst-, Antik- & Trödelmarkt am Haus der Presse in der Neustädter Markthalle (Metzer Straße 1, 01097 Dresden) ihr buntes Angebot. Von Anfang November bis Ende März 2019 bedeutet dies: jeden Sonnabend sowie einen Sonntag im Monat Trödeln, was der - vor den Argusaugen der Dresdner Hausfrau gehütete - Geldbeutel alles hergibt.

Montag, 18 Dezember 2017 00:28

Dresden: 2 x 3 Tage Weihnachtströdelmarkt

Dresden – Deutschlands vielleicht schönste Markthalle liegt in der Neustadt, zwischen Ritter- und Metzer Straße. Der imposante Sandsteinbau im Stil der Neorenaissance war 1899 durch Edmund Bräter errichtet worden. Seit November dieses Jahres verwandeln sich darin, jeden Sonnabend, zwei Stockwerke zu einem einzigen Antik- und Trödelmarkt mit bis zu 4000 Besuchern – pro Tag! Als ob das nicht genug wäre, stehen jetzt noch 2 x 3 Tage "Trödelmarkt mit Antik & Sammeln" auf dem Programm: vom 21. bis 23. sowie 28. bis 30. Dezember 2017. Getrödelt wird im Untergeschoß, Antikes und Sammelwürdiges ist, wie gewohnt, im oberen Stockwerk zu finden.

Dresden – Lothar Lange ist wieder am Ball. Nachdem der umtriebige Hannoveraner erst im Rahmen der Dresdner Einheitsfeier am 3. Oktober unter dem Motto „25 Jahre Friedliche Revolution“ 5.000 seiner Dresden-Fotografien präsentiert hatte (https://www.sachsen-depesche.de/kultur/bitte-„keine-politischen-inhalte“-–-am-3-oktober-in-dresden.html), legt Lange nach und zeigt nun 12.000 Bilder, die vom 24. bis 29. Oktober, jeweils von 11 bis 20 Uhr, im Untergeschoss der Dresdner Markthalle (Metzer Str. 1/Ecke Hauptstraße, 01097 Dresden) zu sehen sein werden.

TEAM