Login

sachsen-depesche.de

Dresden – 1925 erschien unter genanntem Titel in Dresden die zweite Auflage eines Mäppchens mit 12 Farbreproduktionen von Ölbildern, die einst im Auftrag des (1917 in Großgraupa verstorbenen) Geh. Postrats Karl Thieme entstanden waren. Der sächsische Postrat hatte im Laufe einer über fünfzigjährigen Dienstzeit auch eine Reihe postgeschichtlicher Abbildungen zusammengetragen, nach denen der Maler Gustav Otto Müller (1827-1922) dann jene repräsentative Dokumentation erschuf.

Donnerstag, 30 März 2017 21:50

Kutschenfest in Seeligstadt

Seeligstadt – Bereits zum elften Mal öffnen sich am 1. und 2. April die Tore des Kutschenhandels Sachsen der Familie Fauck zur Großen Hausmesse in Seeligstadt. Im historischen Vierseithof (1530 erstmals erwähnt) können an die einhundert neue, gebrauchte und selbst historische Kutschen – von der Wagonette über Jagdwagen und Landauer bis zur Postkutsche – bewundert werden.

TEAM