Login

sachsen-depesche.de

Dresden - Der Autor zeigt, dass Wilhelm von Humboldts (1767 – 1835) Bildungsideal unmittelbar in Humboldts politischer Philosophie wurzelt, die er in seiner Schrift „Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des Staates zu bestimmen“ dargelegt hat. Gemäß Humboldts Intention soll der Heranwachsende durch eine ideelle Erziehung zu einem reifen, charakterfesten Menschen gebildet werden, damit der Heranwachsende sich zu einem freien Menschen entwickeln kann.

TEAM