Login

sachsen-depesche.de

Dienstag, 28 November 2017 04:55

Der Augustusmarkt am Goldenen Reiter

Dresden – Weihnachten in der Landeshauptstadt! Wenn Betonpoller zur Terrorabwehr auch an der Elbe von einer absurden Normalität künden: jüngster und zweitgrößter Weihnachtsmarkt Dresdens ist noch immer der Augustusmarkt auf der Hauptstraße. Nachdem der 583. Striezelmarkt in der Altstadt am Mittwoch seine Pforten öffnet, werden traditionell am Folgetag auch die Neustädter nicht zurückstehen. Ab kommenden Donnerstag (30.11.) lädt zum nunmehr sechsten Mal der Augustusmarkt die Dresdner und ihre Gäste zum weihnachtlichen Flanieren ein.

Dresden – Nach dem Anschlag mit einem Lkw auf einen Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz, zu dem sich inzwischen die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ (IS) bekannt hat, sind die Sicherheitsvorkehrungen rund um den Dresdner Striezelmarkt massiv verschärft worden. Unter anderem wurden entlang der Seite zur Wilsdruffer Straße große Fahrzeugsperren aus Beton aufgestellt, die es potenziellen Attentätern unmöglich machen sollen, mit einem Fahrzeug auf den Altmarkt zu gelangen. Außerdem patrouillierten jetzt bewaffnete Polizeieinheiten ständig auf dem Areal.

Wiesbaden – Während sächsische Unionspolitiker ihre Abscheu gegenüber dem Lkw-Terroranschlag von Berlin beteuerten und den Opfern, Verletzten und ihren Angehörigen ihr Mitgefühl aussprachen, ließen sie es an klaren Aussagen zu notwendigen politischen Konsequenzen vermissen. Ganz anders der hessische CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi, der am Dienstag einmal mehr betonte, dass es für Islamisten und andere Extremisten „keinen kulturellen oder religiösen Rabatt geben“ dürfe.

Dresden – Sachsens Landeshauptstadt Dresden ist laut einer Online-Umfrage von www.europeanbestdestinations.com die europaweit sechsschönste Weihnachtsstadt. Das geht aus einer aktuellen Online-Umfrage auf hervor. Schönste Weihnachtsstadt Europas ist demnach Zagreb (Kroatien), gefolgt von den elsässischen Städten Straßburg und Colmar (Frankreich) sowie Aachen (Deutschland) und Wien (Österreich). Leipzig landete auf Platz 15, weitere deutsche Städte unter den Top 20 sind Köln auf dem 12. Rang, und Nürnberg auf Platz 16.

Dresden – Viele Sachsen und Gäste aus anderen Bundesländern besuchen in der Adventszeit die traditionellen Weihnachtsmärkte in Dresden, Görlitz, Seiffen, Freiberg und anderen Städten. Die Freude an Glühwein, Punsch und Bratwurst kann einem aber schnell vergehen, wenn man am Stand in die Tasche greift und bemerkt, dass einem das Portemonnaie geklaut wurde. Genau das kommt nach Angaben des Landeskriminalamtes Sachsen immer öfter vor.

Dresden – Sonnenschein statt Weihnachtsstimmung? Abwarten, denn Dresdens zweitgrößter Weihnachtsmarkt auf der Hauptstraße hat eben erst begonnen. Nachdem bereits am Donnerstag der 582. Dresdner Striezelmarkt in der Altstadt seine Pforten öffnete, zog nun die Neustadt nach. Zum nunmehr fünften Mal lädt der AUGUSTUSMARKT zwischen Goldenem Reiter und Gomondai-Platz zum weihnachtlichen Flanieren ein.

TEAM