Login

sachsen-depesche.de

Freigegeben in Wirtschaft & Finanzen

Andrea Friedrichs gewinnt Kult-Show fürs Duisburger Theater

Autark Group: Stefan Kühn lässt nun auch Musical GREASE im TaM auftanzen

Samstag, 23 September 2017 13:26 geschrieben von 
Auch das Musical GREASE kommt ins Theater am Marientor nach Duisburg Auch das Musical GREASE kommt ins Theater am Marientor nach Duisburg Quelle: TaM Betriebsgesellschaft mbH

Duisburg - Da hat Stefan Kühn mit seiner Autark Group gerade nochmal so die Kurve gekratzt. Seine Investitionen in 'Entertainment-Immobilien' ergeben Sinn. Autark übernimmt von Kommunen defizitäre Schauspielhäuser zu überschaubaren Investitionssummen und bringt diese dann zum Laufen - mit starker Ausrichtung auf den Publikumsgeschmack. Nach Sabine Kühn (der in Trennung zu Stefan Kühn lebenden Ehefrau) übernahm im Sommer 2017 die Theatermanagerin Andrea Friedrichs die Leitung am TaM in Duisburg. Sabine Kühn war schon gut, aber Andrea Friedrichs macht's noch besser!

Nach den Musicals CATS und THE ADDAMS FAMILIY gewinnt das Theater am Marientor (TaM) nun auch GREASE fürs Programm. Heiße Sommernächte, die aufregendsten Hüftschwünge aller Zeiten und natürlich Welthits wie „You’re the one that I want“ oder „Summer Nights” sorgen für Partyfeeling pur. GREASE feiert die Zeit der unsterblichen Fifties, als Pomade und Lederjacken noch cool, Eltern so richtig spießig und Autorücksitze die schönsten Orte der Welt waren.

Die Liebesgeschichte zwischen dem coolen Danny und der schüchternen Sandy, die sich nach einem Urlaubsflirt zu Schuljahresbeginn unter neuen Voraussetzungen an der Rydell High School wiedertreffen, wurde zu einer der schönsten High School-Romanzen, die diese Bühnen der Welt je erobert haben, brillant begleitet von furiosem Rock’n’Roll und Hits zum Mitsingen und Schwelgen.

Mitreißenden Choreographien, freche Dialoge – GREASE ist Party, Spaß, Romantik und eine Hommage an eine Zeit, in der Pferdestärken und glänzendes Chrom so wichtig waren, wie der richtige Musik-Geschmack.

So einzigartig wie das Musical ist auch seine Erfolgsgeschichte: Was aus einer verrückten Idee in einer bierseligen Nacht werden kann, ahnten die Autoren von GREASE, Warren Casey und Jim Jacobs, Anfang der 70er Jahre sicher nicht. Mit ihrem Rock‘n‘Roll - Musical über das Abenteuer High School-Liebe, angesiedelt in den 50er Jahren schufen Casey und Jacobs einen Klassiker, der berechtigterweise zum Vorbild für andere High School Musicals wurde und als zeitloser Kult von den Bühnen dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist. GREASE wurde zu einem der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten.

Nicht zuletzt die legendäre Verfilmung des Musicals 1978, mit der sich John Travolta und Olivia Newton-John als neues Hollywood-Traumpaar mit fetzigen Songs und gefühlvollen Balladen in die Herzen der Zuschauer auf der ganzen Welt sangen, machte GREASE zu dem, was es heute ist. In einer mitreißenden Inszenierung gastiert das Kult-Musical zum 45-jährigen Jubiläum der Broadway-Premiere vom 03. bis 14. Januar 2018 im Theater am Marientor Duisburg.

Im TaM wird sichtbar, welche Visionen Stefan Kühn mit Autark bei den 'Entertainment-Immobilien' im Sinn hat.

Letzte Änderung am Samstag, 23 September 2017 13:32
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Susanne Klein

Susanne Klein (Jahrgang 1968) ist gelernte Hotelkauffrau und absolvierte ein Studium für Marketing.

Seit September 2017 gehört sie der Redaktion von SACHSEN DEPESCHE an und berichtet vor allem über gesellschaftliche Themen.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

TEAM